[nobelio-gallery]

Die Definition von Schönheit ist eine recht individuelle Sache, so ist eine Frau unter 50 kg für viele ein Schönheitsideal, für andere ein Krankheitsbild. Der austrainierte Bizeps über 40 cm ist für so manchen Mann erstrebenswertes Ziel, für andere wiederum nicht. Auch wenn jeder seine eigene Vorstellung von „Schön“ hat, gibt es doch allgemein anerkannte Schönheitsideale. Ob diese nun erstrebenswert oder realitätsfern, uns von Stars und Medien auferzwungen oder doch der allgemeine Wunschtraum eines Jeden sind, sei dahingestellt. Fakt ist zumindest, dass sportliche Betätigung für Körper und Geist von größerem Nutzen sind, als Übergewicht, Chips und Cola.

Die Sache mit dem inneren Schweinehund

Jeder der nach einem durchtrainierten Body strebt, kennt das Problem. Leider fehlt wie so oft einfach die Zeit oder die Energie um sich ins Fitnesscenter zu schleppen. Wenn nun aber ein Fitness-Gerät wie das „Power Plate“ sagenhafte Erfolge durch zeitsparende und effektive Trainingseinheiten verspricht, sollte dem erwünschten Äußeren nichts mehr im Wege stehen. Power Plate soll innerhalb kürzester Zeit mit nur 2 Trainingseinheiten je 20 Minuten pro Woche, den Weg zu körperlichem Wohlbefinden und natürlichem Aussehen ebnen. Viele Prominente, Schauspieler und Models haben Powerplate als festen Bestandteil in ihrem Beautyprogramm. Von Marcus Schenkenberg über Madonna und Demi Moore bis hin zu Elle Macpherson, viele Personen der Öffentlichkeit nutzen Power Plate für ihre sportlichen Aktivitäten.

Power Plate – Funktionsweise

Multidimensionale Schwingungen (Vibrationen) des Power Plates, sollen dafür sorgen das im Körper bis zu 2.400 Muskelkontraktionen pro Minute ausgelöst und nahezu 100% der Muskulatur aktiviert werden. Die Beschleunigungstechnik von Power Plate sorgt dafür, dass in allen Körperzonen gleichzeitig Muskelreflexe ausgelöst werden. Die besondere Funktionsweise des Gerätes soll nicht nur für eine gute Fitness sorgen, sondern auch den Stoffwechsel verbessern, die Muskelkraft steigern, die Beweglichkeit und Körperhaltung verbessern, die Durchblutung fördern und das Entspannungspotenzial erhöhen.

Ursprünglich für Kosmonauten entwickelt

Studien beweisen, dass das ursprünglich für russische Raumfahrer in den 60er Jahren entwickelte Gerät dem Muskel- und Knochenaufbau dienlich ist. Während US-Astronauten nur 120 Tage im All verbringen konnten, hielten es die Power-Plate-gestählten Russen gleich 400 Tage aus. Der High-Tech-Ganzkörpertrainer, der durch Vibrationen in kürzester Zeit für einen Traumkörper sorgen soll, hat seinen Preis. Die Power Plate Geräte sind mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet, die Preise variieren von ca. 3.000 Euro bis zu 17.840 Euro. Als Gegenleistung für den perfekten Body liegt dies allerdings noch im bezahlbaren Rahmen. Will man die Geräte nicht kaufen, bleiben alternativ die Power Plate Center mit Personal Trainer  und Clubmitgliedschaft von monatlich 50 Euro bis 100 Euro, in den Fitnessclubs ist die Nutzung im Mitgliedbeitrag enthalten bzw. kostet bis zu 20 Euro Aufpreis im Monat.