[big_title]Miley Cyrus gönnt sich eine traumhafte Luxusimmobilie bei Malibu[/big_title]

Miley Cyrus scheint nicht der Typ zu, sein der idyllische Ferien liebt. Trotzdem hat sich der junge Star, der mit Hannah Montana berühmt wurde, eine wunderschöne Ranch im Norden Malibus in den Hidden Hills zugelegt. Das Haus und das Grundstück sind insgesamt vier Millionen Dollar wert, aber wenn man bedenkt, dass das Anwesen auch zahlreiche Stallungen, eine Reithalle und einen Weinberg beinhaltet, ist der Preis durchaus gerechtfertigt. Die traumhafte Luxusimmobilie für sich ist einfach nur gigantisch: Sie verfügt über sieben Schlafzimmer, sechs Bäder und einen Wohnbereich im Loftstil. Der perfekte Ort also, um sich zu erholen. Weit weg von Fans, Paparazzi und ungebetenen Gästen.

Aus architektonischer Sicht ist das neue Landhaus von Miley Cyrus eine typische Villa im Kolonialstil aus dem 19. Jahrhundert: Es gibt zwei Vorhallen, eine auf der Vorderseite und eine auf der Rückseite, die Wände, Säulen und Geländer der Terrassen sind in Weiß gehalten. Im Inneren findet sich Country Chic, aber natürlich neu interpretiert. Die Eingangstür führt direkt in den Wohnbereich, ein großes Ambiente, das sich an New Yorker Lofts inspiriert. Das Wohnzimmer, die Küche, und das Esszimmer befinden sich hier und werden nur von einer kreisförmigen Struktur in der Mitte des Raumes geteilt. Hinter dieser Holzstruktur liegt eine Treppe, die in den gut gefüllten und gekühlten Weinkeller führt. Der Wohnbereich verfügt über Parkettboden, der zusammen mit den weißen Pfeilern dem Raum einen angenehm rustikalen Look verleiht.

Die Möbel des Wohnbereichs sind in Erdtönen gehalten, die sich am Umfeld der Immobilie orientieren. Von Braun bis Beige, von Elfenbeinfarben bis Sandfarben. Auch die Küche ist in diesen Tönen gehalten: Ein wunderbar ausgestatteter Raum, der jeden Küchenchef begeistern würde. Schränke und Möbel sind in dunklem Holz gehalten, wohingegen die Arbeitsflächen aus weißem Marmor sind.