[nobelio-gallery]

Jake Gyllenhaal „verrät” Hollywood für New York und verkauft seine Immobilie in den Hills

Der Schauspieler Jake Gyllenhaal war vor kurzem in New York, um sich eine hübsche Villa nur wenig entfernt vom Zentrum anzusehen. Nicht überraschend erreicht uns also die Meldung, dass er seine Immobilie in den Hügeln Hollywoods verkauft hat. Im Gegenteil, der Star aus „Prince of Persia“ wollte wohl wirklich einen Tapetenwechsel und einmal etwas anderes als Kalifornien sehen. Sein altes Zuhause wird 3,5 Millionen Dollar kosten, genau eine Million mehr, als er 2005 zahlte. Die New Yorker Bleibe soll etwas weniger als vier Millionen kosten, sodass der Schauspieler wohl wirklich auf die letzten Preisverhandlungen hofft. Nicht, dass seine Hollywoodvilla nicht jeden Cent wert wäre. Es handelt sich dabei um eine Luxusvilla mit traumhaftem Blick, mitten im Grünen und mit einem schönen Garten, zwei Hektar Land und vielen Spazierwegen. Wie jede Immobilie eines Stars hat auch sie einen tollen Pool.

Auch im Inneren des Hauses steht viel Platz zur Verfügung: 262 Quadratmeter Wohnraum lassen viel Platz zur Entfaltung. Die Villa von Jake Gyllenhaal verfügt über drei Schlafzimmer, zwei Bäder, eine Küche, ein Esszimmer und ein Wohnzimmer. Dazu gibt es auch noch einen kleinen Keller sowie einen „family room“, um sich mit der Familie zu versammeln und gemeinsam Zeit zu verbringen. Vom Garten aus, der über zahlreiche Entspannungsecken verfügt, gelangt man in weiteres kleineres Gebäude. Momentan wird es als Büro genutzt, aber natürlich kann es von den zukünftigen Besitzern auch ganz fix in eine Dependance für die Gäste umgebaut werden.

Die Einrichtung ist sehr klassisch. In keinem der Zimmer seiner alten Villa gibt es moderne Möbel, vielleicht nur die Chaiselongue im family room macht hier eine Ausnahme. Das Sofa, die Sessel, die kleinen Tische, der Teppich und die Lampen im Wohnzimmer sind sehr retro, während die Küche im rustikalen Stil eines Bauernhauses erscheint. Wohl eher untypisch für eine Hollywood-Bleibe, aber vielleicht ist diese Villa gerade deswegen so faszinierend.