Märchenhafte Luxus-Immobilie in Bestlage von Beverly Hills

Jackie Chan ist einer der berühmtesten Schauspieler Asiens im Westen. Seine Fähigkeiten in den Martial Arts machten ihn zum Hauptdarsteller vieler Filme, die immer erfolgreich sind. Chan wird von seinen Fans vergöttert, weswegen er viele Besucher ins Kino locken kann. Laut der Zeitschrift Forbes, die jedes Jahr die bestbezahltesten Stars auflistet, ist Chan nur hinter Robert Downey Jr. anzusiedeln, der noch etwas mehr verdient. 2014 spricht man von 50 Millionen Dollar Einkommen (mehr als 45 Millionen Euro), das Chan netto verdient hat.

Es verwundert also nicht, dass Chan auch bei seinen Immobilien äußerst erfolgreich ist. 1998 kaufte er eine Luxusimmobilie in Beverly Hills, eine Maison in französischen Stili im Green Acres Drive. Damals zahlte er nur drei Millionen Dollar (ca. 2,7 Millionen Euro), um sie dann einige Jahre später zum Preis von 6,3 Millionen Dollar (ca. 5,7 Millionen Euro) wieder zu verkaufen. In diesen Tagen wurde die Immobilie erneut verkauft und der Preis stieg noch einmal. Der aktuelle Preis beläuft sich auf über 10 Millionen Dollar, ca. neun Millionen Euro. Der neue Käufer heißt Robert Hovsepian und er vertraute auf die Agentur Coldwell Banker Residential Brokerage, um nicht nur eine Star-Villa zu besitzen, sondern um eine extrem luxuriöse Immobilie in einem der besten Viertel von Beverly Hills sein Eigen nennen zu können.

Die Villa im Green Acres Drive erstreckt sich auf über 700 Quadratmeter Fläche und charakterisiert sich durch einen zentralen Innenhof mit einem Springbrunnen in der Mitte. Um ins Gebäude zu gelangen, muss man ein riesiges schmiedeeisernes Tor durchqueren. Das Inneres des Hauses lässt keine Wünsche offen: Es gibt sechs Schlafzimmer und fünf Bäder sowie ein großes Esszimmer mit Küche. Die Immobilie besitzt im Außenbereich ein großes Barbecue, einen Pool mit Spa-Bereich und einen kleinen Wasserfall. Man kann sich gut vorstellen, wie hier Jackie Chan nach einem seiner anstrengenden Martial Arts-Filme entspannte!