Schmidt Revolution

In kaum einem anderen Land genießt das Auto einen solchen Stellenwert wie in Deutschland, kein Wunder wenn man sich die Geschichte des Automobils und die Bedeutung der Fahrzeugindustrie für die deutsche Wirtschaft anschaut. Die Faszination der kraftvollen und schönen Fahrzeuge wirkt auf beinahe Jedermann. Auch ein Laie wird erkennen, dass es sich bei dem Audi R8 um ein besonderes Modell handelt, schon von Natur aus kein Unauffälliger und in diesem Fall erst recht nicht.

Der R8 wurde tiefergelegt und stark verbreitert. Die vorderen Kotflügel und hinteren Seitenteile wurden individuell für den R8 gefertigt. Erst die voluminösen Radkästen des breiten und bulligen Audis bieten erst die passende Fassung für das Werk von Schmidt Revolution aus Bad Segeberg. Nach aufwändiger Vermessung werden Felgen ganz nach Kundenwunsch mit individueller Einpresstiefe, Radbreite und Lochkreisen nach Vorgabe eingesetzt. Bei diesem Audi R8 handelt es sich um konkave Felgen mit Tiefbett auf Basis der FS-Line.

Insgesamt wurde die Karosserie vorne um 40mm und hinten um 70mm verbreitert. Bei den Reifen handelt es sich um Hankook S1 Evo 305/25R20 in Verbindung mit 235/30R20. Die Tieferlegung fand mittels Luftfahrwerk auf Gewindefederbeinen statt und der Auspuffsound ist über eine Klappenanlage steuerbar. Das Interieur besteht aus einer Kombination aus Carbon und Alcantara.