[nobelio-gallery]

Keine geringere als Starsängerin Lana del Rey („Video Games“) hatte die Ehre im Pariser Musée Rodin vor über 500 geladenen Gästen den komplett neu entwickelten Jaguar F-TYPE zu enthüllen. Aber auch ohne Stars an seiner Seite macht der neue F-TYPE eine gute Figur. Dafür sorgt unter anderem die Vollaluminium-Bauweise, die den Jaguar F-TYPE in der Basisversion gerade mal auf 1.600 kg Gewicht bringt. Wenig Gewicht bei gleichzeitig viel Leistung = Fahrspaß, diese Formel ging schon immer auf. Vor allem bei Heckantrieb. Ein Roadster muss Heckgetrieben sein, da sind wir uns einig, oder?

Kompressorbeatmung und V8

Drei  Modelle mit jeweils drei Motoren stehen beim Marktstart im Frühjahr 2013 zur Verfügung. F-TYPE, F-TYPE S und F-TYPE V8 S. An Motoren stehen der durch einen Kompressor beatmete 5.0 Liter V8 mit 364 kW (495 PS) sowie zwei ebenfalls aufgeladene 3.0 Liter V6 mit 250 kW (340 PS) und 279 kW (380 PS) zur Auswahl. Der V8 mit 625 Nm Drehmoment sprintet in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Höchstgeschwindigkeit: 300km/h. Der F-TYPE S wird bei 275 km/h elektronisch abgeriegelt und benötigt 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der F-TYPE ist kaum langsamer und mit 260 km/h Spitze mehr als schnell genug für die linke Autobahnspur.

Achtgang-Quickshift-Automatikgetriebe und Dynamic-Launch-Modus

Auf Wunsch gibt es das Automatikgetriebe mit Lenkrad-Schaltwippen. Wer den Kavalierstart an der Ampel nicht dem Zufall überlassen möchte, dem hilft der Dynamic-Launch-Modus. Damit ist extremes Beschleunigen aus dem Stand möglich, ganz ohne Zutun des Fahrers. Der Heckflügel fährt bei knapp 100 km/h aus und reduziert den Auftrieb um 120 Kilogramm. Hier hat der Spoiler neben der Optik also sogar eine Daseinsberechtigung. Ein Sportwagen muss entsprechenden Sound verursachen (keinen Lärm). Um neben dem V8 Geboller das entsprechende audiophile Vergnügen zu gewährleisten, öffnen ab  3.000 U/min Ventile im Auspuffstrang. Damit singt der F-TYPE dann auch mindestens so schön wie Lana del Rey.

Der Einstiegs V6 ist bereits ab 73.400 euro Erhältlich, der Jaguar F-TYPE V8 S schlägt mit mind. 99.900 Euro zu Buche.