[nobelio-gallery]

Ein Paradebeispiel für Folierungstechnik

Ein Blick in die Szene lässt keinen Zweifel: Inzwischen sind in allen Preisklassen die Vorteile einer Automobilfolierung gegenüber einer Lackierung bekannt und die Technik ist souverän etabliert. Bereits seit mehreren Jahren kann man bei Folierungen nun schon nicht mehr von einem kurzfristigen Modetrend reden und Angebot und Möglichkeiten dieser Technik wachsen weiterhin. Einer der renommiertesten Anbieter für Folierungen ist die Firma fostla.de aus Seelze bei Hannover, deren Angebot noch weit darüber hinausgeht.

Ein ansehnliches Beispiel für ihr Können ist der E70 BMW X5M, der mit einer Vollfolierung in anodisiertem Matt-Rot behandelt wurde. Die Scheiben wurden getönt und die Chromteile in einem stark kontrastierenden Glanz-Schwarz gehalten. Damit das innere dem äußeren entspricht wurde in Kooperation mit PP-Performance auch eine Leistungssteigerung durchgeführt. Die serienmäßigen 550 PS wurden noch weiter auf mächtige 650 Pferdestärken hochgeschraubt, auch das Drehmoment stieg von bereits beeindruckenden 680 Newtonmeter auf 900, was auch den verbauten Downpipes und der Akrapovic-Auspuffanlage zu verdanken ist. Passend dazu ist der Bolide mit den 21-Zoll Niederquerschnittsbereifung für den Asphaltkontakt ausgestattet. Der Umbau hat einen Gesamtwert von 18.000 Euro.

Weitere Informationen sind direkt bei fostla.de erhältlich.