[nobelio-gallery]

BMW M5 – Familienkutsche und Sportwagen

Im Rahmen der Modellpflege der BMW 5er Limousine, des neuen BMW 5er Touring und des neuen BMW 5er Gran Turismo, wurde nun auch der BMW M5 überarbeitet. Er erscheint ab Juli 2013 mit neuen Designelementen, optionalem Competition Paket und einem erweiterten Angebot von BMW ConnectedDrive.

BMW Competition Paket für noch mehr Power

Nach wie vor arbeitet unter der Haube des BMW M5 der 4,4 Liter große V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie und einer Höchstleistung von 412 kW/560 PS. Das gegen Aufpreis erhältliche  Competition Paket verbessert die Handling-Eigenschaften des BMW M5 und erhöht gleichzeitig die Leistung um 11 kW/15 PS auf 423 kW/575 PS.  Ebenfalls zum Competition Paket gehören exklusiv gestaltete M Leichtmetallräder im Format 20 Zoll sowie eine Sportabgasanlage mit M typischen Doppelendrohren in der Ausführung Schwarzchrom, die nicht nur optisch überzeugen, sondern dem Sound das zusätzliche, sportliche Etwas verleihen. Seit März 2013 sind zusätzlich die neu entwickelten M Carbon-Keramik-Bremsen optional verfügbar.

BMW M5 – Optische Veränderungen

Optisch verändert hat sich die M Niere, deren Stäbe das Doppelspeichen-Design der M Leichtmetallräder aufgreifen sollen. Außerdem ist jetzt auf der Niere der M-Schriftzug sichtbar. Am Heck sorgen neue Rückleuchten  mit schmalen LED-Bänken für eine andere Optik, für die Front sind nun optional adaptive LED-Scheinwerfer erhältlich, die ein besonders hellweißes Licht ausstrahlen. Das M-Lederlenkrad hat ein neues Design erhalten, das Stauvermögen des Ablagefachs unter der Armauflage im Bereich der Mittelkonsole wurde vergrößert, das iDrive Control Display hat nun Chromspangen und optional ist ein Touch Controller mit berührungssensitiver Oberfläche erhältlich, auf der sich beispielsweise zur Bestimmung von Navigationszielen Schriftzeichen eingeben lassen. Dank BMW Individual stehen ab Juli 2013 neue Außenfarben zur Verfügung (Pure Metal Silver, Pyritbraun metallic, Frozen Blue metallic und weitere BMW Individual Mattlackierungen), als exklusive Lederfarben stehen Kaschmirbeige und Muskat zur Auswahl.

BMW ConnectedDrive

Das Angebot von BMW ConnectedDrive wurde deutlich ausgebaut und glänzt durch Assistenzsysteme wie den System Driving Assistent, der die Spurverlassenswarnung mit der Auffahrwarnung einschließlich Anbremsfunktion kombiniert. Die Kamera im Bereich der Windschutzscheibe registriert Fahrzeuge und Fußgänger und warnt den Fahrer mit optischen und akustischen Signalen vor einer möglichen Kollision. In kritischen Situationen wird dann eine Bremsung mit mittlerer Verzögerung eingeleitet. Der blendfreie Fernlichtassistent ist jetzt ebenfalls für den BMW M5 verfügbar. Mit der ebenfalls neuen Option Online Entertainment hat man Online-Zugang zu einer Musikdatenbank mit 12 Millionen Titel. In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional und der Option ConnectedDrive Services stehen weitere Dienste zur Verfügung, so zum Beispiel Concierge Services, Remote Services und Real Time Traffic Information.

Der neue BMW M5 ist ab Juli 2013 für den Basispreis von 103.500 Euro erhältlich.