[nobelio-gallery]

Man hat fast den Eindruck als ob die Autodesigner in den 60ern und 70er Jahren das Auto neu erfinden wollten. Ob Bertone oder Pininfarina, die Designschmieden aus Italien entwickelten Konzeptfahrzeuge, die keilförmigen Geschossen ähnelten. Leider sind die meisten Konzeptfahrzeuge nie in Serie gegangen, manche davon haben aber ihre Akzente gesetzt und spätere Automodelle nachhaltig beeinflusst.

Rainer W. Schlegelmilch

Der deutsche Fotograf ist vor allem für seine spektakulären Formel-1 Aufnahmen bekannt. Er stellt in seinem Bildband „70s CONCEPT CARS“ auf 180 Seiten die damaligen Konzeptfahrzeuge gekonnt in Szene. Die kantigen Silhouetten der keilförmigen Konzeptfahrzeuge verbindet er auf ästhetische Art und Weise mit den Kurven der Models die sich an sie schmiegen. Zusätzlich enthält der Bildband alle Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen, von der Entstehung bis zu ihrem Ende.

70s CONCEPT CARS ist im Handel für 79,90 Euro erhältlich.