[nobelio-gallery]

Audi R8 und Audi R8 Spyder

Der Audi R8 ist ein Mittelmotor-Sportwagen der bereits seit 2006 fasziniert. Der 4,2 Liter V8 FSI aus dem Audi RS4 musste als erster Motor für den Audi R8 herhalten. Der Hochdrehzahlmotor  (8.250 U/Min) liefert 420 PS und damit genug Power um den Audi R8 bereits in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu peitschen. Das Leistungsgewicht beträgt 3,9 kg /PS, die Höchstgeschwindigkeit 301 km/h. Seit Mitte 2010 ist der Audi R8 als Spyder erhältlich, mit einem leicht überarbeiteten Motor, der 430 PS leistet.

Audi R8 V10 und Audi R8 GT

Ab April 2009 folgte der Audi R8 V10, angetrieben von einem veränderten V10 FSI Motor aus dem Audi RS6, bringt der 5,2 Liter Hochdrehzahlmotor satte 530 Nm Drehmoment, 525 PS und Beschleunigungswerte von 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 316 km/h. Mit dem Audi R8 GT setzte Audi nochmal einen drauf. 560 PS ziehen hier am Antriebsstrang, 3,6 Sekunden vergehen für den Sprint auf 100 km/h und wer möchte, kann mit 320 km/h über die Autobahn fahren (fliegen).

Audi R8 V10 Plus

2012 dann wurde es Zeit für den Nachfolger des Audi R8 V10, über den Audi R8 V10 Plus mit 550 PS haben wir bereits berichtet.

Audi R8 Tuning

Wer Lust hat seinem Audi R8 ein noch aggressiveres Äußeres zu verpassen, der wird am Bodykit von Regula Tuning seine wahre Freude haben. Das aus aromatischen Polyamiden gefertigte Bodykit, verleiht dem Audi R8 die Optik einer reinrassigen Rennmaschine. Die überdimensionalen Lufteinlässe sorgen beim Audi R8 V10 für eine brachiale Optik, in Kombination mit den 20 Zoll durchmessenden Oxigin-Felgen Modell Oxrock in 8,5 Zoll Breite an der Vorderachse bzw. 11 Zoll Breite an der Hinterachse und der Bereifung mit den  Dimensionen 235/30 R20 vorne und 295/25 R20 hinten ergibt sich eine Rennsportoptik, die man in der Form abgöttisch lieben muss oder nur hassen kann. Insgesamt ist der Audi R8 ohnehin ein Sportwagen, der seit der Erstauslieferung stark polarisiert.

Kein Ärger mit dem TÜV

Alle Teile des Bodykits verfügen über das TÜV-Teilegutachten und sollten problemlos eingetragen werden können. Das Bodykit ist für 7.698 Euro erhältlich. Wer dem Audi R8 V10 mit seinen 525 Serien-PS noch etwas Beine machen will, kann für 1.398 Euro von Regula Tuning den Chip tunen lassen, damit werden dem R8 weitere 35 PS entlockt, was insgesamt 560 PS entspricht.