[nobelio-gallery]

Trench im Trend!

Ohne meinen Trenchcoat geht fast gar nichts, denn dieser Klassiker, der in den Kleiderschrank einer jeden stilsicheren Frau gehört, vermittelt mir das Gefühl bei jedem Wetter, gerade in der Übergangszeit im Frühling und Herbst perfekt gekleidet zu sein. Auf Reisen ist er ein absolutes Must Have, nicht nur nach England, wo er letztendlich erfunden wurde u.a. für den dort berühmt berüchtigten „spitting rain“ . Burberry, die Kult-und Designermarke aus Großbritannien, kreiert seit Ende des 19.Jahrhunderts Styles und Stoffqualitäten aus Gabardine oder Leder als klassische Zweireiher. Vielfältig kommt er daher, aus beschichtetem Popeline, wasserresistent, mollig warm gefüttert, oft mit heraustrennbarem Futter, oder in punkig poppigem Design mit Reissverschlüssen oder mit wieder angesagtem Leoprint.


Edel im Trenchlook, preiswert und HOT!

Heute führen namhafte Designer wie Jean Paul Gaultier, Jil Sander, Escada oder Philipp Plein Trenchcoats in allen Variationen in ihrem Angebot. Inspiriert sind davon auch preiswertere Labels die für jeden Geschmack und Anlass figurbetonte oder lässige Trenchcoats ab ca. € 50 anbieten.