High Heels – Frühjahr/Sommer Saison 2016

Raffinierte, sexy Schnürungen bei Altuzarra, funkelnder Absatzschmuck bei Proenza Schouler: Die Schuhdesigns für die kommende Saison fallen sehr detailreich aus. Zuletzt zeigte Givenchy bei der New York Fashion Week im Oktober stylische Pumps aus einer Mischung von Brogues und Boudoir, angelehnt an Modelle aus der Epoche des Rokkoko, aus dem späten 18. Jahrhundert. Die Debütkollektion des Londoner Duos Peter Pilotto und Christopher de Vos zeigte grafische Cut-Out-Modelle mit Spangen konfiguriert. In dieser Saison treten wir opulent auf – auch mit flachen Schuhmodellen wurde eindeutig gepunktet: Die mit Nieten verzierten Slip-on`s von Alexander Wang, Straussenfeder-Sandalen von Emilio Pucci, die mehr verhüllen als zeigen, mit Ketten gekrönte und mit Lasercut gestaltete Sandalen wie uns das Label Burberry Prorsum zeigt, die jetzt ganz aktuell zu Abendkleidern kombiniert werden.

Gucci aus Mailand präsentierte funkelnde Kristallsteine integriert im Loaferabsatz seiner Edel-Mokassins, die sophisticated gestaltete Gucci Kreation, ein vierfarbiger, nietenverzierter Peeptoe mit Goldleder-Riemen zog alle Blicke auf sich: Das Modell bietet aber noch mehr: Eyecatcher sind eindeutig die punkrockig angehauchten, goldenen Spikes die etwas an Munition erinnern, entlang des Absatzes inklusive Fersenschale montiert. Unsere Redaktion meint: Ob dazu ein Waffenschein erforderlich ist, oder nicht, das wissen wir nicht. Prada verblüfft nicht weniger, dafür aber femininer, mit cognacfarbenen Sandalen mit Silber-Python-Riemchen plus superdünnen Kittenheel-Absatz. Wir wissen, Fashionistas fackeln nicht lange: Der Shopping-Run auf die mega-trendigen Schuhmodelle ist jetzt schon eröffnet!