[nobelio-gallery]

Der britische Innenausstatter und Designer Clive Christian gehört zu den gefragtesten seiner Branche. Lange bevor der Meister das teuerste Parfüm der Welt erschuf, war er für seine Exklusivität bekannt. Jedoch in einem völlig anderem Bereich, und zwar majestätische Designerküchen. Wahre Meisterwerke des Designs, ob rustikal oder modern. Feinster Marmor, edle Kronleuchter, Champagnerkühler, Kaviarschalen und Besteck aus Gold schmücken seine Küchen, die schnell bis zu 375.000 Euro kosten können.

1999 erweiterte er sein Portfolio durch den Kauf der „The Crown Perfumery“. Das Traditionsunternehmen existiert seit 1872 und verlieh bereits Königin Victoria, Charlie Chaplin oder Greta Garbo Wohlgeruch. Damit war der Weg für sein ehrgeiziges Projekt, das teuerste und exklusivste Parfum der Welt zu kreiren geebnet.

Nur 10 Exemplare – mittlerweile unverkäuflich.

Die Duftkreation “N°1 – Imperial Majesty Edition“ wurde in einem handgefertigten Kristallflakon aus französischem Baccarat-Kristall abgefüllt. Der Verschluss ist in Anlehnung an die Tiara der britischen Queen gefertigt, eine goldene Manschette umschliesst den Hals des goldgelb leuchtenden Fläschchens. Eingebettet ist ein fünfkarätiger Diamant im Brillantschliff. Das teuerste Parfum der Welt wurde 2006 ins Guiness Buch der Rekorde aufgenommen. Der Preis? Ca. 200.000 Euro.

Von den zehn erstellten Exemplaren der Imperial Majesty Edition wanderten sieben in die Hände vermögender Privatleute. Die letzten drei Exemplare werden in der Hand von Clive Christian Perfumes verbleiben. Zwei davon sind in den renommiertesten Parfümerien der Welt ausgestellt, ein Exemplar in der  Roja Dove Haute Parfümerie und eines bei Bergdorf Goodman. Das letzte Exemplar wandert zu Ausstellungszwecken auf Messen und Veranstaltungen rund um die Welt.

 No. 1 in der 50 ml Flasche.

Wer es nicht zu einer der zehn Imperial Majesty geschafft hat, der kann trotzdem in den Genuss des einzigartigen und exklusiven Duftes kommen. Die goldfarbene 50ml Flasche des exklusiven Duftes ist in der Variante für Männer und Frauen für jeweils ca. 680 Euro erhältlich.

Insgesamt beinhaltet das Parfum No. 1 über 200 der kostbarsten und erlesensten Zutaten, darunter in der Kopfnote: Bergamotte, Limette, Mandarine, Kardamom, Muskatnuß, Thymian, die Herznote machen unter anderem aus: Maiglöckchen, Provence-Rose, Jasmin, Ylang-Ylang, Heliotrop, die Basisnote bilden: Zedernholz, Sandelholz, Vetiver, Ambra, Hölzer, Vanille.