[nobelio-gallery]

Die Smaragdmine von Muzo in Kolumbien ist heutzutage die einzige, in der nach fünf Jahrhunderten ununterbrochener Aktivität noch immer Edelsteine abgebaut werden. Muzo International, ein Unternehmen der Texma Group, besitzt seit  November 2009 die Exklusivrechte an der Muzo-Mine.

Mine to market

Muzo unterzieht die edlen Steine aus der Mine einer Qualitätskontrolle, die garantiert, dass die Steine nur mit Zedernöl behandelt werden.  Zudem wird der Ursprung garantiert, zertifiziert von einem renommierten Schweizer Labor.  Jeder  Stein wird einzeln nummeriert, damit die Historie vom Fund bis zum Verkauf lückenlos verfolgt werden kann.

Rohsmaragd von 51,95 ct

Am 29. Februar 2012 hat Muzo beispielsweise einen Rohsmaragd von 51,95 ct geborgen, der in den Werkstätten in Bogotà bearbeitet wurde. So entstand ein Smaragd von 13,98 ct. Das Ergebnis sehen Sie in unserer Bildergalerie.