[nobelio-gallery]

Das Kostum avanciert zum absoluten Must Have

Kostüme waren und sind von jeher die Klassiker in der Damenmode, nicht nur seit Coco Chanel es in den 20er Jahren so richtig populär machte, nur mit dem Unterschied, daß diese Blazer-Rock-Kombis heute keineswegs mehr spießig anmuten. Toll finden wir, daß es unsagbare, ja kunstvoll kreierte Modelle gibt, die uns mit wenig Aufwand zu jedem Anlass perfekt gekleidet wirken lassen. Nahezu alle Designer haben das Kostüm in ihren Kollektionen als festen Bestandteil integriert und z.B. der Vintage-Look wird von Christian Lacroix super stylisch umgesetzt, mit einer hüftumspielender etwas längerer, oder Kurven betonender kurzer Jacke erhältlich.

Leder-Fashionistas kommen beim It-Piece von Dior voll auf ihre Kosten, denn die Glattledereinsätze, verarbeitet mit olivgrünem Velourleder bei der Jacke und der Hose wirken echt richtig grunge-like. Hier lässt sich supercool auch ein Lederminirock dazu stylen. Moschino verleiht seinem mit angesagtem Textprint gefertigten Kostüm ein taillenkurzes Jäckchen und einen hippen Minirock. Unsere Moderedaktion ist sich hier einig: Das ist eine megascharfes Kostüm, dazu beinverlängernde Plateaupumps, diese Kombi kann ohne weiteres auch von sehr jungen Ladies getragen werden . Alternativ bietet Bottega Veneta z.B. ein sportliches Jeans-Kostüm an, das mit flotten Cut-Out-Stiefeletten aus sandfarbenem Velourleder getragen einen lässigen und doch stilsicheren Look verleiht. Das Kostüm, wie wir hier schon erkennen, ist in seiner Präsenz ein „never ending theme“.