[nobelio-gallery]

Es ist immer ein Drama, unser alltägliches „Luxus-Problem“: Was ziehe ich an? Gefolgt von panischen Momenten und sich wechselndem Blickkontakt zwischen Uhr, die uns unverweigerlich die verbleibenden Stunden bis zu unserem großen Auftritt immer näher bringt und den Tiefen unseres Kleiderschranks.

Es ist wie ein unerklärliches Phänomen, denn meistens stehen wir vor einer gut gefüllten Garderobe und wissen am Ende doch nicht welches Abendkleid wir für das Dinner, die Party oder den Empfang tragen sollen. Aus diesem Grund tendieren wir ganz schnell zum Plan B, der lautet: Ein neues Cocktailkleid muss her!

Natürlich ist es noch ein weiter Weg bis zu unserem Break Even, denn das optimale Cocktailkleid muss erst mal gefunden werden. Dabei spielen sehr wichtige Kriterien eine grosse Rolle: Unser neues Abendkleid muss perfekt sitzen, wir müssen uns darin wohlfühlen und es muss eine gelungene Mischung aus stilvoller Eleganz gepaart mit femininem Charme besitzen.

Also einmal tief durchatmen und let’s go shopping Ladies!

Fashionistas wissen, dass die genannten Eigenschaften von einem ganz besonderen Klassiker, „dem kleinen Schwarzen“ erfüllt werden. Coco Chanel segnete die Fashionwelt mit dem glamourösen Allrounder und Audrey Hepburn machte den Look erst richtig salonfähig. Durch die schlichte Eleganz von einem kleinen Schwarzen, sind wir auf jedem Event, ob Party oder gehobener Empfang immer richtig gekleidet. Mit solch einem Cocktailkleid sind wir stets up to Date ohne dabei aufdringlich zu wirken.

Für die Cinderellas unserer heutigen Zeit, empfiehlt sich als hippere Alternative mit garantiertem Blickfang, die „Sister Paillett“. Das funkelnde Schwesterchen vom kleinen Schwarzen ist von den Catwalks der Modewelt nicht mehr wegzudenken. In jeder Hinsicht auch eine schicke Kleiderwahl für einen abendlichen Anlass.

Die drei Punkte Regel beachten!

Wir haben keine Zeit zum Shoppingbesuch unserer Lieblingsboutique, da wir noch zum Friseur und zur Maniküre müssen? Also entscheiden wir uns für die bequemere Alternative, dem Online-Shopping. Hierbei achten wir auf drei besondere Punkte:

Wo finde ich mein Traumkleid? Wie vergewissere ich mich, dass die Passform meiner Figur schmeichelt? Entspricht die Qualität meinen Ansprüchen? Diese drei Fragen können uns meistens in den Online-Shops unserer Wahl durch informative Käuferbewertungen und vor allem durch die Produktinformationen beantwortet werden.

Liebe auf dem ersten Blick

Im Wesentlichen ist es ganz easy, denn wir Ladies folgen gerne unserer Intuition. Dies gilt meistens auch bei unserer Männerwahl. Bereits beim ersten Blick steht fest, „Das ist es!!!“ oder „never ever!“. Unsere Emotionen, in Form von Kribbeln im Bauch gefolgt von der Vorstellung wie wir in diesem entzückenden Abendkleid den Raum betreten, was wir für High-Heels und Accessoires dazu kombinieren, wie wir unsere Haare stylen und unser Make-up anpassen. All diese für die Männerwelt nicht nachvollziehbaren Gefühlsmomente spielen sich binnen 10 Sekunden ab.

Es gibt zwei besondere Passformen von Cocktailkleidern, die sowohl kurvigen als auch sehr schlanken Ladys schmeicheln. Die Voraussetzung lautet hierbei, bequem, stilbewusst und nicht zu übertrieben. Der Tragekomfort unseres Abendkleides spielt für uns ein große Rolle, da wir die Nacht durchtanzen möchten. Das Stilbewusstsein spiegelt sich in unserer Kleiderwahl mit einem nicht zu tief ausgeschnittenem Dekolleté und das Gesamtbild unterstreicht unsere Persönlichkeit.

So setzen wir ein Fashion-Statement

Egal für welches Cocktailkleid wir uns entscheiden, ob mit Pailletten oder dem schlichten Schwarzen. Bei der Kleiderlänge sollten wir uns für ein Modell das maximal bis zu unseren Waden reicht, oder knapp über unseren Knien endet entscheiden. Alles andere ist „to much“! Wie in der Ursprungsform von Cocktailkleidern vorgesehen war, ist in jedem Fall eine figurbetonte Passform empfehlenswert. Neben diesen Kriterien spielt auch die Wahl des Materials eine wichtige Rolle. Die angegebenen Produktinformationen erläutern uns aus welchem Stoff unser Traumkleid besteht. Wer sich für glamouröse Stoffe wie Chiffon, Organza oder Seide entscheidet, trifft in Sachen Wohlfühlfaktor die richtige Wahl. Bei Polyester sollten wir beachten, dass dieses Material nicht besonders atmungsaktiv, aber durchaus knitterfrei und pflegeleicht ist.

Erschwingliches Traumkleid

Als preiswerte Alternative zu Abendkleidern ist ein qualitatives Cocktailkleid nur bedingt zu verstehen. Sicherlich gibt es preiswerte Modelle, die sich insbesondere für Schülerinnen oder Studentinnen eignen, die ab und an auf einen Ball oder eine Hochzeit gehen. An sich sind solche Art Kleider allerdings vom Preis her im mittleren Bereich anzutreffen. Im Endeffekt gibt es passende Cocktailkleider für jeden Geldbeutel und in beinahe jedem Preissegment.

Luxus und Bequemlichkeit auch genannt Online-Shopping

Unser neues Cocktailkleid muss keineswegs die halbe Miete kosten. Wir können dank mehrerer Auswahlfunktionen im Online-Shop, unser Budget angeben und ‚et voilà‘ haben wir die Qual der Wahl aus zahlreichen preiswerten Modellen verschiedener Labels, die sich insbesondere für Schülerinnen oder Studentinnen eignen, die ab und an auf einen Ball oder eine Hochzeit gehen. Das Online Shopping erspart uns viel Zeit, die wir noch brauchen um uns unserer Accessoires- und Schuhauswahl zu widmen.

Hier geht zum Nobelio Shop mit den besten Produkten aus über 200 Shops auf einer Seite.