[nobelio-gallery]

Lust auf etwas Außergewöhnliches? Hier die passende Luxusreise!

Unsere Redaktion hat sich auf die Suche gemacht und ein ganz besonderes Angebot entdeckt. Wie wäre es mit Südostasien? Südostasien steht für für stolze Kulturen, kunstvoll gestaltete Tempelanlagen, exotische Tierarten sowie für tropische Inselparadiese und ist damit eines der schönsten und facettenreichsten Reiseziele weltweit. Diese Luxusreise bietet die einzigartige Möglichkeit Thailand, Myanmar und Kambodscha aus der Luft, vom Wasser und vom Landweg aus zu erleben. Besuchen Sie Asiens schönste Ziele wie Thailand’s wichtigstes Wahrzeichen The Royal Grand Palace das Himalaya Gebirge sowie die Traumstände Thailands und tauchen Sie in verschiedene Kulturen ein. Während des gesamten Aufenthalts – natürlich nur in erste Klasse Unterkünften – fehlt es dem Reisenden an garantiert nichts. Ein ganz persönlicher Reisebegleiter, begleitet den Luxusurlauber durch dieses besondere Abenteuer, das mit inbegriffene Serviceteam setzt alles daran, dem Reisenden alle Wünsche von den Lippen abzulesen. So wird der Luxustrip zu einem ganz besondere Erlebnis, an das man sich noch lange erinnert.

Außergewöhnliche Luxusreise

Sobald man in Bangkok angekommen ist, wird man von einer privaten Reiseleitung abgeholt und zum Hotel gebracht, woraufhin am Nachmittag das Programm beginnt. Am nächsten Morgen fliegt man an Bord des Privatflugzeuges nach Chiang Rai. Hier kommt es zum nächsten Höhepunkt der Reise. Geplant ist unter anderem ein Mahout Training bei dem man lernt wie man dort Elefanten trainiert, ein Ausflug zum „Goldenen Dreieck“, ein Wildwasser-Rafting und ein Elefantenritt. Außerdem bietet sich die Möglichkeit sich nach Strich und Faden bei Spa Behandlungen verwöhnen zu lassen

Am 6. Tag verlässt man Myanmar verlassen um nach Kambodscha zu fliegen. Dort besichtigt man den Angkor Park mit circa 40 km2 und mehr als 100 Tempeln aus dem 9. bis 13. Jahrhundert. Desweiteren ist ein Besuch des Ayon Tempel, der genau in der Mitte der ehemaligen Stadt Angkor Thom liegt, geplant. Eine Besonderheit dieses Monuments sind die 54 Türme, mit jeweils 4 Gesichtern, die die 54 Provinzen des großen Khmer-Reichs repräsentieren.

Abends lässt man sich von einer Apsara-Tanzshow in eine andere Welt entführen und kann die letzten Stunden des Tages gemütlich ausklingen lassen.

Weiter geht es, natürlich mit dem Privatjet, zum Angkor Wat Tempel. Im frühen 12. Jahrhundert unter Suryavarman II gebaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, Heimat der Götter, darstellen. Ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel-Komplex der Welt mit unglaublichem Ausmaß.

Den letzten Tag vor der Heimreise verbringt man an den schönen Stränden von Phuket. Hier lässt es sich entspannen und die Annehmlichkeiten der Unterkunft in vollen Zügen genießen.

Diese 9-tägige Reise bietet alles was da Herz begeht. Das Reiseprogramm besteht aus einer gesunden Mischung aus Kultur und Entspannung, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Natürlich ist auch für jeden erdenklichen Luxus gesorgt. So genießt man den Urlaub vollkommen und macht sich gut erholt und mit vielen neuen Erfahrungen im Gepäck auf den Heimweg.

Traumreisen für jedes Budget

Mehr über diese Luxusreise und viele andere interessante Reiseangebote erfahren Sie hier.