[nobelio-gallery]

Ein ganz besonderes Luxushotel steht mitten in der australischen Wüste, drei Flugstunden von der Metropole Sydney entfernt. Das Longitude 131 besteht aus einem modernen Haupthaus und gerade einmal 15 luxuriösen Zelten, die allesamt auf das Weltkulturerbe ‚Ayers Rock’, oder wie es die örtlichen Aborigines nennen ‚Uluru’ schauen.

5 Sterne Luxus für maximal 30 Gäste

Die luxuriöse, öko-sensitive Ansiedlung befindet sich exakt auf dem Längengrad 131° inmitten des ‚Uluru-Kata Tjuta National Park’. Fünf Sterne Luxus verwöhnt an diesem einsamen Ort die wenigen Touristen, die hier Einlass finden. Die Anfahrten zu den sagenumwobenen Uluru und Kata Tjuta Felsgesteinen dauern nicht lang, auch wenn man sich aus dem Longitude 131 Gelände eigentlich nicht entfernen möchte. Zu spektakulär ist der Blick auf die Felsformationen aus dem eigenen Luxuszelt, ganz gleich ob im morgendlichen Sonnenlicht oder bei der romantisch untergehenden Sonne.

Modernste australische Küche und Top Weine verwöhnen den Gaumen

Die australische Küche in Longitude 131 verwöhnt mit asiatischen Einflüssen, die Abendessen werden gemeinsam mit den internationalen Gästen am großen Tisch im luxuriös ausgestatteten Speiseraum eingenommen. Die Weinkarte verrät die großen Namen für australische Weine die neben den weltweit führenden Champagnermarken wie etwa Dom Pérignon kredenzt werden.

3-Gang Dinner unter offenem Sternenhimmel

Absolutes kulinarisches Highlight ist jedoch das 3-Gang Dinner unter spektakulärem Sternenhimmel, dieses ist die perfekte Art um die australische Lebenskultur kennenzulernen und einen ereignisreichen Tag in der australischen Wüste abzuschließen.

Mehr Informationen zum Luxushotel Longitude 131 erhalten Sie hier.