[nobelio-gallery]

Man kann die Faszination dieser Stadt nicht in Worte fassen, man muss sie einfach erleben. Die atemberaubende Landschaft, die ständige Meeresbrise in der Luft, das pulsierende Leben, das kulturelle Angebot, all das lässt sich kaum in einem Artikel zusammenfassen. Lassen Sie sich durch uns inspirieren. Sollten Sie Ihren Trip nach Istanbul gerade planen, beherzigen Sie unseren Ratschlag und nehmen Sie sich für diese außergewöhnliche Stadt mindestens eine Woche Zeit.

 Istanbul – eine niemals sterbende Sehnsucht

Die märchenhafte Stadt im Orient ist für viele Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Hier trifft nicht nur Europa auf Asien, die Millionenmetropole und einzige Stadt der Welt die auf zwei Kontinenten liegt, hat so viel zu bieten wie kaum eine andere. Schon seit Jahrtausenden zieht sie Menschen aus aller Welt in ihren Bann. Der Zauber einer Stadt die scheinbar nie zur Ruhe kommt und unterschiedlichste Kulturen vereint, mit all ihren vielgestaltigen Melodien, ihrem orientalischem Ambiente und gleichzeitig doch so modernen Lifestyle, erfasst jeden der sich am Bosporus aufhält.

Ein Traum am Bosporus

Insidertipps gefällig? Die Sultan Ahmet Moschee, die Hagia Sophia oder der Türkische Basar zählen zu den faszinierendsten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten und sollten nicht ausgelassen werden.

Besuchen Sie die Galatabrücke, die das Goldene Horn zwischen den Istanbuler Vierteln überspannt und genießen Sie während eines türkischen „Cay’s“ ( Schwarzer Tee) oder einem kühlen „Efes“ (türkisches Bier) den unglaublichen Sonnenuntergang. Die Sonne geht langsam hinter dem Hügel unter, auf dem sich die Sultan Ahmet Moschee befindet. Die Minarette im roten Abendlicht bieten einen unglaublichen Anblick, zugleich weht Ihnen warme Meeresluft entgegen,  die mit den herrlichen Düften der türkischen Spezialitäten erfüllt ist. Die Stadt erwacht bei Nacht, und es scheint, als ob sich die vielen Lichter nach Einbruch der Dunkelheit zum Rhythmus der immer lauter werdenden Musikklänge in den Cafe’s und Bar’s mitbewegen würden.

Das Istanbuler Nachtleben kennt keine Grenzen

Das Nachtleben von Istanbul ist mehr als nur berühmt für seine zahlreichen Möglichkeiten. Die Stadt feiert 24 Stunden, ob man nun in einem der angesagten Clubs in „Ortaköy“ wie z.B. dem Reina, 360 oder Anjelique bis in die frühen Morgenstunden tanzen möchte, oder sich in einer der lebendigen Kneipen und Bar’s entlang der „Istiklal Caddesi“ mit live Musik amüsiert, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Das berühmte Französische Viertel in Taksim ist ein beliebtes Ziel für Romantiker und Pärchen, die ihren edlen Wein in entsprechendem Ambiente genießen wollen. Die künstlerisch und kreativ angehauchte Atmosphäre findet man in „Cihangir“ oder in „Tophane“. Hier lässt sich unter Dichtern, Denkern und Künstlern gemütlich eine Wasserpfeife rauchen.

In Istanbul ist für jeden etwas dabei. Das Angebot an Restaurants ist in dieser Stadt nahezu unbegrenzt. Im alten Teil der Stadt befinden sich die traditionellen Restaurants, die hippen Restaurants mit toller Aussicht findet man überwiegend beim Goldenen Horn. Ebenfalls eine wundervolle Aussicht und Luxus auf höchstem Niveau findet man in den Stadtteilen „Moda, Nisantasi, Sariyer oder im Bogaz-Viertel“.

Diese pulsierende und niemals ruhende Stadt, ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Sie wollen weitere Geheimtipps der Redaktion? Dann schreiben Sie uns an redaktion@nobelio.de oder über unsere Facebook-Seite: http://www.facebook.com/nobelio.de