[nobelio-gallery]

Traumhafte Lage mitten im Dschungel

Wundervolle Orte gibt es viele auf der Welt. Heute wollen wir Euch aber eine ganz exklusive und vor allem luxuriöse Destination vorstellen. Das Fünf-Sterne-Resort Banyan Tree Samui

Nur 26 auf 21 Kilometer klein ist die im Golf von Thailand gelegene Insel Ko Samui. Auf ihr befindet sich, 19 Kilometer vom Flughafen entfernt, an einem exklusiven Strand entlang der Lamai-Bucht, inmitten von tropischen Gärten eingebettet, das Luxus-Resort Banyan Tree Samui. Umgeben von der üppigen Blumenlandschaft der hohen Dschungelberge befinden sich insgesamt 88 Fünf-Sterne-Villen auf dem Gelände des Resort. Einige davon, direkt in den Hang gebaut, bieten ihren Bewohnern einen atemberaubenden Meeresblick. Jede der 130 bis 300 Quadratmeter großen Privatvillen ist im Thai-Stil erbaut. Hier wurde vor allem auf die Verwendung traditioneller Baumaterialien geachtet. Daher findet der Bewohner Kokos und diverse Muscheln als wiederkehrendes Element. Die großzügig geschnittenen Villen verfügen neben einer Privatterrasse auch über einen eigenen 35 Quadratmeter großen Infinity-Pool. Jedes der luxuriösen Zimmer ist mit einem Flat-TV, einem DVD-Player und einer iPod-Docking-Station ausgestattet. Die stilvoll gehaltenen Badezimmer bieten dem Gast mit ihren raumhohen Panoramafenstern einen wundervollen Ausblick, der sich auch direkt aus der Badewanne heraus genießen lässt. Allgemein überzeugt das Interieur mit einer Mixtur verschiedenster, landestypischer Designs. Wie beim Bau der Villen wurden auch für den Innenbereich nur landestypische Materialien verwendet. Bambus, Kokosfasern und Thaiseide bieten dem Bewohner das passende Ambiente und spiegeln die thailändische Kultur wider.

Erholung beginnt beim Essen

Auch kulinarisch lässt das Banyan Tree Samui Resort keine Wünsche offen. Der Gast kann sich jeden Tag, für eines von drei Restaurants entscheiden. Doch diese Entscheidung dürfte ziemlich schwer fallen. Schließlich gehört zum Resort eines der besten Restaurants Thailands. Mehrere Auszeichnungen für das Gourmetrestaurant „Saffron“ lassen erahnen, welche Gaumenfreuden auf den Urlauber warten. Während hier vor allem traditionelle thailändische Speisen angeboten werden, bietet das „The Edge“ internationale Köstlichkeiten. Die Strandbar „Sands“ verspricht das, wovon jeder von uns beim Betrachten der Katalogbilder träumt. Bei Sonnenuntergang und Meeresrauschen werden hier diverse Grillspezialitäten und Meeresfrüchte gereicht. Besonders bekannt ist das „Sands“ für seine Patisserie. Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet das Banyan Tree Samui mehrere Bars. Hier lässt sich bei einer lauen Prise auch der ein oder andere Cocktail genießen.

Banyan Tree Spa – Erholung auf höchstem Niveau

Wem das Wohnen in den luxuriösen Villen, der atemberaubende Ausblick, das glasklare Meer und das wundervolle Essen noch nicht genug ist, der findet die vollendete Erholung im Banyan Tree Spa. Hier werden ganzheitliche Behandlungen direkt unter freiem Himmel durchgeführt. Eine Massage mit duftendem Kokosöl lässt alles um einen herum vergessen. Das besondere Highlight des Resort ist die „Rainforest Experience“. Körper und Geist finden bei Sauna, Rasul, Eisbrunnen und Regengang wie von selbst zueinander.

Banyan Tree – thailändisches Lebensgefühl für zu Hause

Wer gerade nicht die Zeit hat, nach Ko Samui zu reisen, kann sich das Gefühl des Banyan Tree Samui auch nach Hause holen. In der Banyan Tree Gallery findet man neben Kunst und ausgewählten Souvenirs lokaler Künstler auch Dekoartikel, Textilien und Kosmetikprodukte. Feinstes Duftöl bringt ihnen den Zauber der thailändischen Insel direkt in ihr Wohnzimmer.