[nobelio-gallery]

Taucheruhr für Männer

Mit dem Modell „Dive“ präsentiert Gucci eine Taucheruhr die in Edelstahl und Roségold erhältlich ist, jeweils kombiniert mit schwarzer PVD-Beschichtung. Im Inneren der mit 45 mm großen Uhr arbeitet ein Automatikwerk aus dem Hause Sowind, einer Schweizer Manufaktur, bekannt für feinste Uhmacherkunst (Girard-Perregaux). In Sachen Taucheruhr erfüllt die Gucci Dive die Ansprüche, sie ist druckfest und unter Wasser ablesbar, bis 300 m wasserdicht und salzwasserbeständig. Zudem verfügt sie über eine einseitig drehbare Lünette, die dabei hilft, die Länge des Tauchvorgangs zu messen.

Elegantes Design und hochwertige Mechanik

Das Schweizer Kaliber GP3300 mit Automatikaufzug bietet einige wichtige Funktionen. Die Gangreserve liegt bei 46 Stunden, bei 5 Uhr befindet sich eine Gangreserveanzeige, bei 9 Uhr eine kleine Sekunde. Die einseitig drehbare Lünette ziert auf der „0“ ein Dreieck, das mit Leuchtstoff belegt ist, um den Beginn der Tauchzeit deutlich zu markieren. Um die Ablesbarkeit unter Wasser zu gewährleisten, sind Zeiger und Indexe bei der schwarzen Variante in silberner Farbe gehalten und mit Leuchtstoff belegt, bei der Variante in Rosé und Schwarz sind sie ebenfalls in Rosé und mit Leuchtstoff beschichtet.

Den verschraubten Gehäuseboden ziert das Gucci-Logo. Die Gucci Dive wird mit einem sportlichen Kautschukband und zusätzlich mit einem eleganten Lederarmband für das tägliche Tragen geliefert. Die Armbänder können unkompliziert gewechselt werden. Auf 12 Uhr befindet sich der Markenschriftzug von Gucci, das Gucci-Logo befindet sich ebenfalls auf dem Kautschukarmband.