[nobelio-gallery]

Meisterwerke von Grieb & Benzinger

Die fleißigen Hände des Designerteams um den kreativen Schöpfer Georg Bartkowiak haben sich zum Jahresabschluss etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit zwei brandaktuellen Attraktionen, der BLACK TULIP CENTURION sowie der PHAROS CENTURION IMPERIAL, kann GRIEB & BENZINGER noch einmal einen eindrucksvollen Höhepunkt in seiner typisch meisterhaften Produktion markieren.

Dieses Mal nutzen die versierten und stilbewussten Schöpfer, stets mit den Wünschen ihrer Kunden im Auge, ein zweiteilig geschwärztes, guillochiertes Sterlingsilver-Ziffernblatt kombiniert mit einem ebenfalls mythisch-dunklen Gehäuse, um einen neuen Uhrentraum in schlichter Schönheit zu kreieren. Die Lünette der PHAROS CENTURION IMPERIAL funkelt mit ihren 66 schwarzen Diamanten wie ein dunkler, verzauberter Abendhimmel und versetzt den Betrachter so fast in eine andere Welt.

Ebenfalls in der zeitlos eleganten Farbe Schwarz gehalten, kommt die neue Skelettuhr BLACK TULIP CENTURION daher, die vor allem durch ihr von Hand graviertes Uhrwerk hervorsticht. Die IMPERIAL Version schmücken zusätzlich sogar noch 66 leuchtend rote Princess Cut Diamanten, die das schlichte, aber nicht minder edle Uhrwerk vollends perfektionieren. Durch das prunkvolle Glitzern erkennt der Connaisseur so den wahren Wert, der sich hinter diesem Kostüm verbirgt.

Zwischen 40‘000 und 100‘000€ kosten diese Schatztruhen für das Handgelenk.