[nobelio-gallery]

Mit dem „Alpiner“ Chronograph „Race for Water“ bringt die Schweizer Edeluhrenmanufaktur ALPINA ein Sondermodell auf den Markt, welches weltweit auf nur 400 Stück limitiert wurde.

Sich Luxus gönnen und Gutes tun

Der „Alpiner“ 4 Chronograph „Race for Water“, ein Name, der nicht zufällig gewählt wurde. Nicht nur, dass er wie geschaffen ist für die Optik dieser Armbanduhr, er bringt auch ALPINAs Engagement für den Umweltschutz zum Ausdruck. Mit dieser Uhr und durch seinen Markenbotschafter, dem zweifachen Freeride-Weltmeister Aurélien Ducroz, unterstützt ALPINA die Schweizer Stiftung „Race For Water“. Ziel der Stiftung ist es, möglichst viele Menschen für den Schutz des Süßwassers und der Meere zu mobilisieren. Dies geschieht auch in Zusammenarbeit mit der UNESCO.

Zeitloses Design

Gehalten in den Farben der Stiftung basiert die limitierte Edition auf dem Alpiner 4 Chronographen mit 44 Millimeter gebürsteten Edelstahlgehäuse. Im Inneren arbeitet das zuverlässige, bewährte Manufakturkaliber AL-860. Beim Blick auf seine Uhr entdeckt ihr Träger ein Ziffernblatt aus gebürstetem Edelstahl, welches von einer um 360º drehbaren Lünette mit PDV-Beschichtung eingefasst ist.

Die unverbindliche Preisempfehlung für diese exklusive und limitierte Edition liegt bei 2.500 Euro.