[nobelio-gallery]

Der MWE Lab Emperor 200 wirkt aufgrund des Skorpion-Designs nicht nur außergewöhnlich und futuristisch, sondern lässt auch mit seiner Vielzahl an technischen Gadgets jeden anderen Computerarbeitsplatz oder die eigene PC-Heimanlage regelrecht bemitleidenswert aussehen. Für die optimale Sitzposition sorgt ein elektrisch verstellbarer Ledersitz, der es spielend mit jedem noch so ergonomischen Sessel aufnehmen kann. Für das ultimative Spiel- und Multimedia Feeling sorgen drei HD 27 Zoll LED Riesenmonitore die sich ergonomisch über dem Kopf hinweg mit dem Sessel verbinden. Somit ist man die leidigen Kopf- und Nackenschmerzen, die durch falsche Körperhaltung verursacht werden, ein für alle Mal los.

Komfort ohne Kompromisse

Der Emperor 200 ist zweifelsfrei optisch als auch technisch der Lamborghini unter den Computerarbeitsplätzen und punktet nicht nur durch seine Bequemlichkeit. Nicht unerwähnt bleiben darf zum Beispiel das Premium THX-Soundsystem für den richtigen Klang sowie das eingebaute Luftfiltersystem, damit es beim Zocken (Arbeiten) nicht zu stickig wird. Zu den weiteren Gadgets für den ultimativen Spielspaß von Luxus-Gamern, gehört ein klimatisierter Sitz der sich wie alle anderen Funktionen über ein Touchscreen Control Center individuell verstellen lässt und eine Lichttherapie-Funktion die der Erschöpfung der Augen vorbeugen soll.

Luxus hat seinen Preis

Der Super-Luxus-Spielplatz bzw. Arbeitsplatz wird nach den Wünschen des Käufers exklusiv angefertigt und kann für 49.150 US-Dollar von MWE Lab geordert werden.

Mehr Informationen zum MWE Lab Emperor 200 erhalten Sie hier.