[nobelio-gallery]

Mit dem „V8 Tower Dual-Xeon“ präsentiert die Münchener Computer-Manufaktur MIFcom einen wassergekühlten High-End PC der Extraklasse. Das PC System bietet Rechenleistung auf Serverniveau dank ganzen zwei Intel Xeon E5 8-Kern-Prozessoren, die insgesamt 16 physikalische bzw. 32 virtuelle Prozessorkerne mit je 3.1GHz zur Verfügung stellen. Für eine gehörige Portion Grafikleistung sorgen bis zu vier Grafikkarten aus der neuesten NVIDIA GeForce Generation. Der Arbeitsspeicher kann auf üppige 128GB erweitert werden, und als Systemlaufwerk kommt eine superschnelle SSD Festplatte zum Einsatz. Damit stellt das „V8 Tower Dual-Xeon“ die wohl schnellste Computer-Konfiguration dar, die heutzutage überhaupt nur möglich ist. Und das Besondere dabei: das gesamte System ist komplett wassergekühlt und somit extrem leise. Alle Systemkomponenten sind mit Wasserkühlungs-Blöcken versehen und in einen Kühlkreislauf eingebunden. Über ganze drei riesige Radiatoren mit insgesamt 12 Lüftern wird die Wärme an die Umgebung abgegeben – theoretisch können damit bis zu 2 Kilowatt Leistung gekühlt werden. Bei den Lüftern handelt es sich um strömungsoptimierte bionische Lüfter, die im Betrieb kaum hörbar sind. Eine Microprozessor-Steuerung regelt die Lüftergeschwindigkeit und Leistung der Wasserpumpe je nach Auslastung des Systems und zeigt alle wichtigen Parameter auf einem integrierten Display oder per Software an. Dank der Wasserkühlung werden außerdem besonders niedrige Temperaturen erreicht, was unter anderem zur höheren Stabilität und Lebenserwartung der Komponenten beiträgt.

Ultra-HD Videobearbeitung oder 3D Spiele für anspruchsvolle Anwender

Die zentralen Anwendungsbereiche des V8 Tower Dual-Xeon sind professionelle Anwendungen wie Bild- und HD-Videobearbeitung z.B. mit Adobe CS5, Rendering, 3D-Visualisierung, Simulation oder PC Gaming auf höchsten Niveau. Dank bis zu vier Grafikkarten gehört das V8 Tower zu den schnellsten Gaming PCs der Welt und kann die neuesten Spiele-Kracher wie Crysis 3 oder das kommende Battlefield 4 auf mehreren großen Bildschirmen mit maximalen Details darstellen – und zwar in 3D, passende 3D-Brille vorausgesetzt. Ein atemberaubendes Gaming Erlebnis ist damit garantiert.

Natürlich kommt bei einem solchen High-End Computer auch die Optik nicht zu kurz: das massive Aluminiumgehäuse sorgt für einen absoluten Blickfang, und über das große Seitenfenster kann man das Innenleben und die Wasserkühlung betrachten. Die eingebaute Beleuchtung kann per Fernbedienung ein- und ausgeschaltet sowie farblich variiert werden.