[nobelio-gallery]

Bang & Olufsen steht für High End und außergewöhnliches Design, egal ob im Bereich Bild oder Klang. Das Sortiment umfasst Fernsehgeräte, Audiosysteme, Lautsprecher, Telefone, Car-HiFi sowie Integrationslösungen für das intelligente Haus. Insbesondere Autos der Oberklasse und Luxuslimousinen wie zum Beispiel der Mercedes-Benz CLS Shooting Brake oder die GL-Klasse verfügen über ein Bang & Olufsen System. Im Heimbereich steht Bang & Olufsen ebenso für audiophiles Vergnügen.

Exzellentes Klangerlebnis 

Der Beolab 11 ist ein aktiver Lautsprecher, das bedeutet sein Verstärker ist bereits integriert. Dieser leistet in diesem Fall 200 Watt, mehr als genug um Filme wie zum Beispiel Skyfall im Heimkino zu genießen. Dabei fühlt sich der Beolab 11 insbesondere im Zusammenspiel mit kleinen bis mittelgroßen Lautsprechern besonders wohl. Er kann als Subwoofer mit allen Lautsprechersystemen kombiniert werden. Außgerwöhnlich ist auf jeden Fall das Design, das definitiv jede Inneneinrichtung bereichert und einen absoluten Blickfang darstellt. Vorbei die Tage, an denen man versuchte seine Subwooferkiste hinter der Couch zu verstecken. Ein Aluminiumgehäuse verdeckt teilweise die sich gegenüberliegenden 6½-Zoll Tieftöner. Dieses ist in den Farben Silber, Schwarz, Weiss, Gold, Rot, Blau und Anthrazit erhältlich. Dank der hervorragenden Akustik kann der Beolab 11 auf dem Boden platziert oder sogar an der Wand montiert werden. Dank Bang & Olufsen Acoustic Balance Principle verursacht der Beolab 11 Subwoofer nur minimalste Vibrationen. Das Design des Beolab 11 stammt übrigens von David Lewis.

Technische Daten

•Bassleistung: 200W
•Abmessungen: 22,7 x 30,8 x 23,8 cm
•Gewicht: 7,3Kg
•Leistungsaufnahme: 10W (0.8W im Standby)
•Untere Grenzfrequenz (-10 dB): 33Hz (einstellbar)
•Bassmodule: 2 x 6,5″
•Adaptive Bass Linearisation (ABL) für optimalen Bassdruck
•Raumanpassung
•Überhitzungsschutz
•Line-Sense-Funktion – automatisches Ein- / Ausschalten
•internes / externes Bassmanagement
•Anschlüsse: 1 x Power Link – input, 2 x Power Link – output, Line (über Powerlink)

Der Beolab 11 ist für ca. 1.500 Euro erhältlich.