[nobelio-gallery]

Tulumba Tatlisi ist eine äußerst begehrte und hierzulande relativ unbekannte Süßspeise aus der Türkei. Bei dem Dessert handelt es sich um Spritzgebäck das nach dem Frittieren in Zuckersirup getunkt wird. Am besten schmeckt das Gebäck wenn es frisch zubereitet wurde. Auch wenn die Zubereitung am heimischen Herd etwas Zeit und Mühe erfordert, lohnt sich der Aufwand für diese herrliche Süßspeise.

Tulumba Tatlisi Rezept und Zubereitung

Als Erstes wird der Sirup gekocht, damit dieser in Ruhe erkalten kann, während man den Teig für Tulumba Tatlisi zubereitet.

Sirup für Tulumba Tatlisi

Für den Sirup, Zucker und ½ Liter Wasser in einem Topf aufkochen. Frisch gepressten Zitronensaft in den Sirup träufeln und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten weiter kochen. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Sirup erkalten lassen.

Teig für Tulumba Tatlisi

Anschließend 250 ml Wasser, Zucker, Butter und eine kleine Prise Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen. Währenddessen das Mehl und Grieß in einer Schale gut vermischen. Inzwischen die Hitze vom Herd reduzieren und die Mehl-Grießmischung in den Topf geben. Das Ganze solange bei schwacher Hitze rühren (etwa 15 Minuten), bis sich ein glatter Kloß gebildet hat, der sich vom Topfboden löst.

Den Teig in eine Schüssel geben und die Eier nacheinander (nicht alle auf einmal) untermischen. Mit einem kleinen Sieb (verhindert Klümpchen) die Speisestärke ebenfalls unterrühren. Solange durchkneten bis die Eier völlig homogen mit dem Teig verbunden sind.

Spritzgebäck frittieren

Reichlich Öl in einem hohen Topf (oder Friteuse) erhitzen. Einen flachen Teller mit Küchenpapier belegen und den bereits erkalteten Zuckersirup neben den flachen Teller stellen. Den Teig in einen Spritzbeutel (idealerweise mit großer gezackter Tülle) füllen und jeweils 4-5 cm lange Teigstreifen aus dem Beutel in das erhitzte Öl (Vorsicht, es kann spritzen) fallen lassen. Das Spritzgebäck portionsweise hellbraun ausbacken, mit einem Löffel herausheben aus dem Öl nehmen, kurz auf dem Teller mit dem ausgelegtem Küchenpapier entfetten (dürfen nicht erkalten) und sofort für etwa 5 Minuten in den Zuckersirup tauchen.

Tulumba Tatlisi gleich auf Desserttellern servieren, frisch zubereitet schmeckt das Dessert am besten.

Tulumba Tatlisi Zutaten

Sirup: 500 g Zucker, ½ Liter Wasser, 4 EL Zitronensaft (frischgepresst)
Teig: 50 g Hartweizengrieß, 250 g Mehl, Salz, 2 EL Zucker, 50 g Butter, 5 Eier, 25 g Speisestärke, 1 Liter Sonnenblumenöl

Nobelio wünscht guten Appetit!