[nobelio-gallery]

Schokoladenträume selbstgemacht

Schokoladensoufflé schmeckt einfach nur zum Dahinschmelzen und ist unter Schokoladenliebhabern ein absoluter Klassiker. Das warm zu genießende Schokoladen-Küchlein mit flüssigem Kern reagiert empfindlich auf  Zubereitungsfehler, seien Sie also nicht enttäuscht, falls es beim ersten Mal nicht gleich auf Anhieb perfekt gelingt. So ist dringend zu vermeiden während des Backens die Backofentüre zu öffnen, sonst fällt das Schokoladensoufflé in sich zusammen.

Schokoladensoufflé – Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft). Die Förmchen (Backofengeeignet) gründlich mit Butter oder Margarine einfetten und mit Kakaopulver bepudern, damit sich das Schokoladensoufflé später leichter von der Form lösen lässt. In einem Topf etwas Wasser zum Kochen bringen. Nachdem das Wasser aufgekocht ist, die Hitze reduzieren und eine Schüssel in das Wasserbad hängen. Butter und Schokolade in die Schüssel zum Schmelzen geben. Unter gelegentlichem Umrühren die Butter und Schokolade ineinander verschmelzen lassen.

Inzwischen eine weitere Schüssel bereitstellen, ein ganzes Ei und ein Eigelb in die Schüssel geben. Den Zucker in die Schüssel geben und das Ganze mit einem Handrührgerät cremig aufschlagen bis eine dickflüssige Konsistenz erreicht wird. Die Soufflé-Förmchen zum Befüllen bereitstellen.

Anschließend die geschmolzene Butter/Schokoladenmischung vorsichtig in die Eiercreme einrühren. Mit einem Mehl-Sieb das Mehl in die Masse stäuben und vorsichtig und behutsam unterheben. Nun das Ganze gleichmäßig in die Förmchen verteilen und die Förmchen sofort in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) geben.

Wie zuvor bereits erwähnt die Backofentüre während des Backvorgangs nicht öffnen. Damit das Schokoladensoufflé außen fest und innen schön flüssig bleibt, reicht eine Backzeit von ca. 20  Minuten. Reduzieren Sie dafür die Temperatur auf 190 Grad.

Das Soufflé sofort mit einem Klecks Sahne, auf einem Dessertteller mit frischen Früchten garniert servieren, oder einfach mit Puderzucker bestreuen. Auch Vanilleeis ist ein perfekter Begleiter, allerdings ist das Schokoladensoufflé allein schon mächtig genug.

Schokoladensoufflé – Zutaten

50 g Butter
3 EL Kakaopulver
70 g Zartbitterschokolade
2 Eier
2 EL Zucker
1 ½ TL Mehl

Nobelio wünscht guten Appetit!