[nobelio-gallery]

Herbst und Winter, die Zeit zum Genießen

Die Nächte werden länger, die Temperaturen sinken und ehe wir uns versehen, steht Weinachten wieder vor der Tür. Jetzt beginnt sie also wieder die Zeit des Schlemmens und Genießens! Das Essen wird deftiger und Freunde von Fondue und Raclette stehen schon in den Startlöchern. Welches Getränk könnte dazu besser passen als ein gut gekühlter Weißwein? Nobelio.de hat sich ein wenig umgeschaut und einen leckeren Tropfen für Euch gefunden.

Ein Wein mit Tradition

Mit dem Sauvignon Blanc 2014 bringen die Winzer von Cloud Bay bereits den 30. Jahrgang dieses Spitzenweins auf den Markt. Der aus dem Nordosten der Südinsel Neuseelands stammende Wein zählt zu den berühmtesten Sauvignon Blanc der Welt. Dies liegt vor allem am kühlen, maritimen Klima in Marlborough, seinem Anbaugebiet. Die Berge entlang des Flusses Wairau bieten den Rebstöcken unterschiedlichste Böden und lassen fruchtige Trauben heranreifen. Die wunderbaren klimatischen Bedingungen hätten den Winzern rund um Jim White in diesem Jahr mehr als 30 Prozent zusätzlichen Ertrag eingebracht. Dennoch blieb man bei Cloud Bay seinem Ertragsziel treu und setzt lieber auf Qualität statt Massen. „ Die hohe Anzahl an Trauben kam nicht unerwartet, denn es war eine direkte Folge der prächtigen Blütezeit im vorangegangenen Jahr. Die Reben wurden im November stark ausgedünnt, um das Ergebnis zu regulieren und die Qualität zu maximieren. Als wir dann schließlich errechneten, dass das Gewicht der Trauben dennoch höher werden würde als es unser Qualitätsmodell zuließ, begannen wir mit der Grünlese schon vor Beginn der Reifephase der Trauben“, erklärt Winzer Jim White.

Perfektion für die Sinne

Dass die Neuseeländer mit ihrer Entscheidung richtig lagen, beweist der aktuelle Jahrgang des Sauvignon Blanc. Im Glas zeigt er sich mit einer schönen Farbe. An der Nase entfalten sich sofort Düfte von frischer Kaffir-Limette und Grapefruit. Wer etwas Geduld beweist spürt auch noch die feinen Aromen von Nektarine und Zitronengras. Formvollendet wird der Sauvignon Blanc schlussendlich am Gaumen. Fenchelaromen sowie mineralische Noten, begleitet von Zitronengras, Steinfrüchten und einer tollen Säure lassen das Herz der Weinliebhaber höher schlagen.

Wer einen guten Wein zu gutem Essen zu schätzen weiß, für den ist dieser Wein der richtige Begleiter. Bei einem Preis von 24,99 Euro im ausgesuchten Fachhandel ist er zwar kein Schnäppchen, aber auch nicht völlig überteuert.