Revani – orientalisches Dessert

Luftiger Grießkuchen mit Zuckersirup

Neben herzhaften türkischen Klassikern wie Iskender, Pide, Lahmacun, Köfte und Kebap stehen auch leckere Desserts wie Baklava, Sekerpare oder Kabak-Tatlisi ganz weit oben auf der Skala der beliebtesten Rezepte. Zu den populärsten Süßspeisen der türkischen Küche gehört zweifelslos Revani. Hierbei handelt es sich um einen köstlichen Kuchen der aus Grieß und Joghurt zubereitet und anschließend mit Zuckersirup übergossen wird. Revani schmeckt nicht nur traunhaft, die Zubereitung gelingt relativ schnell und einfach. Ideal, falls sich der Kaffeebesuch sehr kurzfristig anmeldet. Traditionell wird Revani mit einem Klecks Kaymak und gemahlenen Pistazien oder Kokosraspeln serviert. Serviert mit einer Kugel Vanilleeis oder frischen Früchten wie Himbeeren oder Johannisbeeren schmeckt Revani mindestens genauso vorzüglich.

Revani – Rezept und Zubereitung

Für den Sirup, Zucker in einen mittelgroßen Topf mit 500 ml Wasser aufkochen bis er sich auflöst. Sobald das Zuckerwasser aufgekocht ist, die Hitze reduzieren und das Zuckerwasser mit Zitronensaft beträufeln. Bei mittlerer Hitze weitere 4-5 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen. Den Sirup kühlen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Backform (28 cm) leicht einfetten und beiseite stellen. Mit einem Handrührgerät die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen (der Zucker sollte sich auflösen). Anschließend mit einem Löffel  Joghurt und Pflanzenöl dazugeben und das Ganze mit der Hand weiter rühren.

Mehl und Backpulver vermischen und zur Eiermischung geben. Den Grieß ebenfalls unterrühren und den Teig in die eingefettete Backform gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 170/180 Grad ca. 25-30 (je nach Backofen) Minuten backen bis sich oben eine goldbraune Haut bildet.

Den Kuchen vom Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen und sofort den lauwarmen Sirup gleichmäßig über den Kuchen gießen. Am besten mit einem Schöpflöffel! Warten bis der Kuchen den Zuckersirup aufgesogen hat.

Revani mit Kaymak, Vanilleeis, frischen Früchten, gemahlenen Pistazien oder Kokosraspeln je nach Belieben servieren. Nobelio wünscht guten Appetit!

Revani Zutaten

Revani Teig:
500 g Griess (grob)
4 Eier
200 g Joghurt
250 ml Pflanzenöl
5 EL Mehl
1 Päckchen Backpulver
200 Zucker

Revani Zuckersirup:

500 g Zucker
3 EL Zitronensaft (frisch)