[nobelio-gallery]

Bunte Zuckerwatte-Bällchen mit Suchtfaktor

Pismaniye, so heißt eine der beliebtesten Süßwaren aus der Türkei. Die bunten Bällchen bestehen aus hauchfeinen Zuckerfäden, was auch die Besonderheit der süßen Delikatesse ausmacht. Pismaniye ist äußerst leicht und hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der allseits beliebten Zuckerwatte. Pismaniye gibt es in fast allen erdenklichen Geschmacksrichtungen. Für den unverwechselbaren Geschmack der leckeren Süßigkeit ist das in ihr enthaltene „Helva“, auch bekannt als Türkischer Honig verantwortlich. Dieses verfeinert den Geschmack und ist weitestgehend frei von künstlichen Aromen und Farbstoffen. Die zahlreichen Geschmacksvariationen von Helva sind auch in Pismaniye wiederzuerkennen. Sehr beliebt sind Pismaniye mit Schokolade, Haselnuss, Kokosnuss, Vanille oder Pistazie. Die Süßigkeit enthält im Vergleich zur üblichen Zuckerwatte weniger Kohlenhydrate und ist nicht klebrig. Pismaniye zergeht leicht im Mund und macht regelrecht Lust auf mehr. Man munkelt so mancher habe heimlich schon ganze Packungen verschlungen…

Süße Geschenkidee

Die bunten Bällchen eignen sich auch bestens als Geschenkidee. Genauso wie das süße und äußerst beliebte Konfekt „Lokum“,wird auch Pismaniye in hochwertigen Schächtelchen mit Schleifen und Verzierungen angeboten. Jeder Gourmet und Liebhaber der orientalischen Küche, der in den Hochgenuss dieser süßen türkischen Delikatesse kommt, wird sicherlich begeistert sein. Wer auch in den Genuss von Pismaniye kommen möchte, wird diesen in allen türkischen Feinkostläden vorfinden. Wichtig beim Kauf: Nur frische und luftig-lockere Pismaniye garantieren den Hochgenuss. Verweilt die süße Delikatesse zulange in der Verpackung, wird sie klebrig und der Zucker verhärtet sich.