[nobelio-gallery]

2004 war ein exzellenter Jahrgang, ein ausgesprochen warmer Sommer, optimale Niederschläge und Trauben höchster Qualität. Beste Voraussetzungen für einen Jahrgangschampagner, dem 39. Vintage Rosé aus dem Hause Moët & Chandon.

Sinnlicher, verspielter und delikater Champagner

Der Schwerpunkt der Assemblage,  die Zusammenführung der drei beteiligten Rebsorten (Pinot Noir: 45%, davon 22% rot, Chardonnay: 31%, Pinot Meunier: 24 %), verlagert sich seit dem Grand Vintage 2000 und dem Grand Vintage 2004 auf die einzelnen Qualitäten der Frucht. Dies ist eine neue Entwicklung in der Philosophie des Hauses Moët & Chandon, Jahrgangschampagner zu kreieren. Für noch mehr Fülle und Komplexität, wurde die Ausbaudauer auf sieben Jahre ausgedehnt.

Einmaliges Genusserlebnis

Empfohlen wird der Moët & Chandon Grand Vintage Rosé 2004 zu schmackhaften, intensiv gewürzten Speisen sowie natürlich das ganze Jahr über für ganz besondere Momente. Kupferrosa schimmernd, offenbart der Champagner am Gaumen rund und delikat einen mittleren Körper, in seiner leicht von Tanninen abgetönten Struktur ist eine subtile Würze enthalten. Grand Vintage Rosé 2004 duftet leicht nach schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren, mit Noten von Gewürzbrot und Trockenfeigen, mit Nuancen dunkler Schokolade im Ausklang.

Moët & Chandon Grand Vintage Rosé 2004 ist ab sofort zum Preis von ca. 66 Euro erhältlich.