[nobelio-gallery]

Eine der wohl populärsten und beliebtesten Kebab-Variationen aus der Türkei ist der Iskender. Ähnlich wie beim Döner Kebab, wird das Fleisch vom gegrillten Drehspieß hauchdünn abgeschnitten. Allerdings wird diese Kebap-Variante nicht im Fladenbrot, sondern auf dem Teller serviert. Das Lammfleisch kommt auf klein geschnittene und in Butter angeröstete Fladenbrotwürfel. Darüber das Topping, welches aus einer köstlichen Sauce aus Tomaten- und Paprika-Mark und etwas zerlassener Butter besteht. Auf den Tellerrand wird nun ein Klecks Joghurt angebracht und das Ganze mit gegrillten Paprika und Tomaten garniert. Fertig ist der Iskender.

Iskender – ein vorzügliches Gericht

Die Zubereitung des Iskender Kebab ist nicht so kompliziert wie es auf dem ersten Blick erscheint. Selbstverständlich ist eher nicht davon auszugehen, dass jeder in seiner Küche über einen Messingdrehspieß und das nötige Equipment für die Dönerzubereitung verfügt. Doch mit einigen Tricks kann man das köstliche Fleischgericht auch Zuhause zubereiten und das mit garantiertem Erfolg.

Iskender Kebab – Das Rezept für das Gourmeterlebnis

Zubereitung für 4 Portionen:

Um den perfekten Iskender Kebap zu zaubern, wird das Lammfleisch eine Nacht in die Tiefkühltruhe gelegt (dies erleichtert das Abschneiden der dünnen Scheiben). Vom gefrorenen Lammfleisch hauchdünne Scheiben abschneiden und diese  in einer Schale mit den Gewürzen (jeweils einen halben Teelöffel von allen), zwei Esslöffeln Olivenöl, zwei zerkleinerten Chilischoten und zwei gehäuteten und gehackten Knoblauchzehen marinieren (ca. 1 Stunde ziehen lassen).

Währenddessen, die Joghurtsauce zubereiten. Den Joghurt in eine Schale geben und eine Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse in den Joghurt drücken, mit einem Schneebesen cremig rühren und etwas salzen. Ofen vorheizen, Fladenbrot in kleine Würfel hacken und auf einer Backform (tiefe Form bevorzugt) verteilen. Auf mittlerer Schiene (bei Grillfunktion) ca. 5-6 Minuten hellbraun rösten. In der Zwischenzeit die Butter in ein kleines Pfännchen geben und schmelzen (nicht anbrennen). Das Fladenbrot aus dem Ofen nehmen und mit der zerlassenen Butter gleichmäßig beträufeln.

Anschließend Zwiebeln hacken und mit einem halben Esslöffel Olivenöl und zwei klein gewürfelten Tomaten in einer heißen Pfanne (idealerweise Edelstahl) köcheln lassen und das Tomatenpüree beifügen. Das marinierte Lammfleisch hinzufügen und kräftig braten (nach persönlichem Geschmacksempfinden, dem Fleisch 3 Chilischoten beilegen für die anschließende Garnitur).

Den Pfanneninhalt auf die Form mit dem gerösteten Fladenbrot verteilen und nochmal für ca. 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze (Grillstufe) zum Überbacken in den Ofen geben.

Für die Garnitur, Tomaten in Scheiben schneiden, die Blätter von der Petersilie zupfen.

Zur guter Letzt das Ganze auf den Tellern anrichten (den fertigen Iskender vorsichtig aus der Form entnehmen, das Fladenbrot muss unter dem Fleisch bleiben), die Joghurtsauce darauf verteilen und mit Tomaten, Chilischoten und Petersilie garnieren.

Auf den fertigen Iskender kommt üblicherweise als Highlight zerlassene Butter mit scharfem Chilipulver, diese wird sobald die Teller angerichtet sind heiß über die Joghurtsauce gegossen.

Nobelio wünscht einen guten Appetit!

Iskender Kebap – Die Zutaten

550 Gramm zartes Lamm- oder Rindfleisch
1 Zwiebel
6 reife Tomaten
60 Gramm Tomatenpüree
4 Knoblauchzehen
400 Gramm türkischer Joghurt ( Süzme Joghurt mit hohem Fettanteil)
1 Bund Petersilie
1 großes Fladenbrot (alternativ 4 Kleine)
50 Gramm Butter
2 1/2 Esslöffel Olivenöl
Gewürze: Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, Oregano, 4 Chilischoten (können allerdings auch weggelassen werden)