[nobelio-gallery]

Das leckere Fladenbrot auch genannt Pide, kennt man hierzulande bereits. Das luftig-lockere Hefeteigbrötchen mit Sesamsaat überstreut, ist eine beliebte Beilage zum Grillen, oder eignet sich bestens als Vorspeise mit verschiedenen Dips. Die etwas andere Variante sind „Gefüllte Pide-Schiffchen“. Schmecken genauso lecker, wenn nicht besser und ersparen einem die Mühe diverse Beilagen oder Dips herzurichten. Die Pide sind bereits „gefüllt“. Einfach nach eigenem Geschmack zubereiten und frisch aus dem Ofen genießen! Diese Teigspezialität ist ein beliebtes Hauptgericht in den Balkanländern, und wird mit Schwarztee (Cay) oder einem kühlen Joghurtshake (Ayran) serviert.

Die Zubereitung

Da der Hefeteig mindestens 40 Minuten zum gehen braucht, wird dieser als erster hergerichtet. Die Hefe in einer kleinen Schale mit lauwarmen Wasser einweichen und mit den restlichen Zutaten in einer großen Schale gut durchkneten. Anschließend den Teig gut zudecken und an einem warmen Ort aufgehen lassen. Wenn der Teig dann gegangen ist, wird er mit einem Messer in kleine Stücke geschnitten, daraus werden kleine Kugeln geformt. Ungefähr so groß, dass sie sich in einem Handballen gut zu kugeln formen lassen.

Variante herzhaft pikante Füllung mit Hackfleisch

Die fein gehackten Zwiebeln, Petersilie, Tomaten, Paprika und Knoblauchzehe zum Hackfleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und alles kräftig durchkneten. Klappt am besten mit den Händen. Je länger man knetet, desto mehr nimmt das Fleisch das Aroma und den Geschmack der Zutaten an. Füllung in den Teig und Schiffchen formen bevor es in den Ofen geht.

Die kleinen Teigkugeln am besten auf einem großen Tisch oder einer Arbeitsplatte in Mehl wenden und mit einem Nudelholz „oval“ ausrollen. Anschließend die ausgerollten Teigblätter mit jeweils 2-3 EL der Hackfleischfüllung belegen und die Ränder einklappen. Die Pide-Schiffchen auf ein Backblech (mit Backpapier) legen, die Teigränder mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca 10 Minuten backen. Dann mit geschmolzener Butter bestreichen und weitere 10 Minuten backen bis sie goldgelb geworden sind.

Zutaten:

Für den Teig:

1 Hefewürfel oder Trockenhefe
500 Gramm Mehl
100 ml Wasser warm
100 ml Milch warm
1 EL Öl
1 TL Zucker und 2 TL Salz

Die Füllung:
500 g Hackfleisch
3 große Zwiebeln
1 rote Paprika
2 EL Tomatenmark
1TL türkisches Chili Gewürz (Sivri Aci Biber)
2 große Tomaten
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Etwas Eigelb und Butter zum bestreichen

Die Hackfleischvariante ist wohl die gängigste, hervorragend schmecken aber auch die Versionen mit Spinatfüllung und Käsefüllung. Nobelio wünscht Guten Appetit!