[big_title]Den müsst ihr probieren![/big_title]
Zuerst den Ofen vorheizen, auf 180° Celsius, dann die entsprechende Form vorbereiten, am besten in der Springform mit 26 cm Durchmesser,
mit weichem Fett auspinseln und mit Brösel ausstreuen. Die Eier trennen, Eischnee schlagen und in den Kühlschrank stellen und wie immer beim Rührkuchen Butter, Zucker und Eigelb zu einer geschmeidigen Masse verrühren, dabei das Eigelb nacheinander zufügen, Vanillezucker, Zitronenschale und eine Prise Salz dazu geben, das dauert etwa 15 Min. Der Quark, wird vorsichtig unter die Schaummasse gehoben, Grieß, Puddingpulver und das Backpulver zugeben und abschließend den Eischnee unterziehen – fertig für den Ofen, bei ca. 180° C langsam in 1 1/2 Stunden gar backen, eventuell die Temperatur nach der Hälfte der Zeit zurückdrehen auf 160°C.
[big_title]Zutaten:[/big_title]
150 g Butter
180g Zucker
4 Eier getrennt
1 Päckchen Vanillezucker
Abrieb einer unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
2 El Grieß
2 El Vanillepuddingpulver
1/2 Päckchen Backpulver
1 kg Quark