Alle lieben sie – Taylor Swift

Seit mehreren Monaten ist Pop-Star Taylor Swift mit ihrem Freund, dem DJ Calvin Harris liiert und wirkt immer noch wie frisch verliebt. Jetzt ist sogar von einer Verlobung und einer gemeinsamen Zukunft die Rede. Kurz nach der Grammy-Preisverleihung gratulierte Calvin seiner Liebsten total süß auf seinem Facebook-Profil: „Herzlichen Glückwunsch an meine schöne Freundin“. Damit räumte er  ein für alle mal sämtliche Spekulationen einer Trennung beiseite. Immer wieder kursieren Gerüchte um das Liebes-Aus des Musiker-Paars, davon ist jetzt nichts mehr zu spüren, eher so: Ein neues Hollywood-Traumpaar hat sich gefunden!

Taylor Swift begann als Country-Sängerin, veröffentlichte im zarten Alter von 16 Jahren ihr Debütalbum „Taylor Swift“, doch erst nach ihrem zweiten Album „Fearless“ im Jahr 2008 für das sie vier Grammys bei der Verleihung 2010 einheimste, war sie in der Musikwelt jedem ein Begriff. Sie ist die jüngste Künstlerin in der Geschichte der Grammys, die „Album des Jahres“ gewann. Ab da ging es musikalisch steil nach oben:  Ihr drittes Album „Speak Now“ verkaufte sich ebenso wie die Nachfolger „RED“, 2012, und „1989“, 2014, jeweils über eine Million Mal in der ersten Erscheinungswoche – das schaffte vor ihr noch niemand. Ihr Wechsel vom Country- ins Pop-Geschäft und ihre weltweit ausverkaufte „1989“-Tour brach alle Rekorde! Kein Wunder, vor allem die hochkarätigen Gaststars sorgten für Begeisterung: Justin Timberlake, Mick Jagger, Steven Tyler und Ricky Martin sangen mit ihr, auch Alanis Morissette, Mary J. Blige, Ellie Goulding und Leona Lewis.

Was ist so besonders an ihrer Musik? Sie schreibt alle ihre Lieder selbst – verarbeitet darin ihre Gefühle, ihre Trennungen und ihren Herzschmerz. Der Alltag eines ganz normalen Mädchens, das zur Frau heranwächst. Das lieben ihre Fans, mittlerweile wurde sie zum globalen Superstar. Von Anfang an sorgten Taylors Männergeschichten für Schlagzeilen in den Medien, viele Songs enthalten Anspielungen auf ihre Verflossenen, dennoch verrät sie nie, welches Lied von wem handelt. Zu ihren Ex-Freunden zählen: Joe Jonas, Connor Kennedy, John Mayer, Jake Gyllenhaal und One-Direction-Hottie Harry Styles. Über ihre öffentliche Darstellung als Männer mordender Vamp macht sie sich in ihrem Song „Blank Space“ lustig. Definitiv klappt es gut, aus ihrem Liebesleben Profit zu schlagen! Seit Frühjahr 2015 ist die 26-Jährige mit dem DJ Calvin Harris liiert – aktuell sind Taylor und der schottische DJ das reichste Promi-Paar der Welt.

Unbestritten ist, Taylor Swift ist ein Phänomen, zum vierten Mal in Folge wurde sie auch 2015 von der Non-Profit-Organisation „Do Something“ zum großzügigsten Star gewählt. Sie kämpft aber auch für ihr Recht – 2015 legte sie sich sogar mit Apple an. In einem offenen Brief zwang sie den Konzern zum Umdenken, als der Streaming-Dienst Apple Music drei kostenlose Probemonate anbot und in dieser Zeit keine Zahlungen an die Plattenfirmen leisten wollte. Eine eine starke junge Frau! Rückendeckung erhält Taylor Swift nicht nur von ihren Fans, neben ihrer Familie schart sich eine große Gruppe berühmter Freunde um sie, auch bekannt als „Taylors Squad“: Sängerin Selena Gomez, die Supermodels Lily Aldridge, Karlie Kloss, Martha Hunt und Gigi Hadid und die Schauspielerin Jamie King. Taylors Modegeschmack beeinflusst natürlich auch den ihrer Fans, das, was sie trägt wollen auch ihre Fans tragen: Ob Elie Saab, Yves St.Laurent, Oscar de la Renta, Fendi, Gucci, Isabel Marant oder Jimmy Choo -wir lieben ihren Style!